Zahnentfernung

Wenn eine Extraktion bzw. Zahnentfernung beim Kind ansteht:

Manchmal ist ein Zahn zuviel, manchmal kommen die bleibenden Zähne in zweiter Reihe wie ‘Haifischzähne’  oder neben einem Milchzahn zum Vorschein, manchmal ist im Kiefer zu wenig Platz für alle Zähne oder aber ein Zahn ist kaputt oder schon abgestorben und sollte nicht mehr im Mund bleiben. Nicht nur in diesen Fällen kann es notwendig werden, dass bei betroffenen Zähnen von unserer Seite nachgeholfen wird und wir die Zähne unter einer lokalen Betäubung ‘herauswackeln’ also extrahieren. >> Mehr dazu auch unter: Betäubung mit Lokalanästhesie.

Bei komplizierteren Fällen oder wenn der kleine Patient am Stuhl zu unruhig ist, kann diese Behandlung auch in ‘Kurznarkose’ Dormicum oder unter Vollnarkose  mit Überwachung unseres sehr erfahrenen Anästhesie-Teams unter der Leitung von Prof. Dr. Kai Wulf erfolgen.

Weitere Leistungen
Desensibilisierung
Füllungen
Wurzelbehandlung
Mundhygiene